Home
Erkrankungen
Verhaltenstherapie
Therapieablauf
Reha-Nachsorge
Zur Person
Finanzielles
Anfahrt
Impressum / Hinweise

Intensivierte Rehabilitationsnachsorge

„IRENA“ / „Curriculum Hannover“ zulasten der Deutschen Rentenversicherung Bund

Sie kehren aus der Reha-Klinik nach Hause zurück und möchten an einer ambulanten psychosomatischen Nachsorge-Gruppe teilnehmen? Schön, dass Sie an die Arbeit in der Klinik anknüpfen möchten. Auf diese Weise gelingt es meist viel besser, Behandlungserfolge zu stabilisieren und nach der Entlassung nicht gleich wieder „in den alten Trott zu verfallen“.

Als Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut lege ich der Arbeit mit meinen Patientinnen und Patienten ein solides Fundament zugrunde: die in jahrzehntelanger Forschung entwickelten Methoden der Verhaltenstherapie. Die verhaltenstherapeutische Vorgehensweise wird gelegentlich mit dem Satz zusammengefasst: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

Auch in der Reha-Nachsorge wollen wir aktiv an der Lösung von Problemen arbeiten. Hierzu werden wir uns ein grundlegendes Verständnis von Beschwerden wie Depression und Ängsten erarbeiten, unsere sozialen Kompetenzen stärken und uns ganz konkret mit den Schwierigkeiten auseinandersetzen, die nach der Entlassung aus der Klinik auftauchen können.

Die Anmeldung zu meiner Nachsorge-Gruppe erfolgt noch während Ihres Klinikaufenthaltes durch Ihre dortige Ärztin oder Ihren dortigen Arzt. Zurzeit sind noch freie Plätze für weitere Nachsorge-Patient/innen vorhanden. 

Wenn meine Website Ihr Interesse geweckt hat, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf, um einen Termin für ein Vorgespräch in meiner Praxis in Bremen-Sebaldsbrück zu vereinbaren.

to Top of Page

Dr. Marcus Khalil | Psychologe und Psychotherapeut in Bremen | Tel. 0421 6954672